Prêt à Porter - unsere Einschätzung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Zum Abspielen anklicken!)
* = Werte aus Boardgamegeek importiert

Allgemeine Informationen

Spieltyp | Art

Ort | Form

Level | Anspruch*

Kennerspiel  | 3.59 von 5

Spielweise

Anzahl | Alter

24 Spieler, am besten mit 2 Spielern | ab 10 Jahren

Spielzeit

90 Minuten, Bei uns: 90180 Minuten

Spielthematik

Erschienen bei

Rating* | Rank*

Überblick

Ein Spiel über Mode? Ist das nicht doof? Nein!!! :) Es ist absolut super! Denn Prêt-à-Porter ist eine sehr gelungene Wirtschaftssimulation mit dem Thema “Modeunternehmen”. Das Spiel hat wirklich Tiefgang und ist ein gehobenes Kennerspiel. Dafür musst du weder Ahnung von Mode oder Stoffen haben, noch kreativ sein! ;) 

In dem Spiel versuchst du ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen und zwar mit Verträgen, Mitarbeitern und Gebäuden, die du möglichst clever auswählst und einsetzt. Für diese musst du aber Unterhaltskosten einplanen… Geld verdienen kannst du durch das Verkaufen von Kollektionen. Aber alles zeitgleich geht, zumindest am Anfang, leider nicht. Hier ist vorausschauendes Planen und gutes Rechnen (reicht dein Geld für geplante Einkäufe, wenn du noch Unterhalt zahlen musst?) gefragt!

Das Spiel geht über 12 Runden, da wir über ein Jahr, also 12 Monate spielen. Die ersten beiden Runden sind “Arbeitsrunden”, danach folgt die erste Modenschau. In den ersten beiden Runden musst du vor allem versuchen, hilfreiche Verträge, Mitarbeiter und Gebäude (in Form von Karten) zu ergattern. Gleichzeitig brauchst du aber auch zueinander passende Designkarten und entsprechende Stoffe, damit du in der folgenden Modenschauphase auch Geld verdienst. Für jede einzelne Aktion brauchst zu Beginn einen Arbeiter – dir stehen aber nur drei zu Verfügung! Später (mit Hilfe von ergatterten Karten), kommst du zum Beispiel auch ohne Arbeiter (Spielfiguren) an Designkarten oder Stoffe und kannst so auch mal mehr als 3 Aktionen nutzen – was ziemlich wichtig ist, denn die Zeit rennt! Und die Konkurrenz schläft nicht!

Deine Mitspieler planen zwar recht unabhängig von dir ihre eigenen Kollektionen, wollen aber eventuell auch an die gleichen Verträge oder Mitarbeiter wie du! Nicht jeder Plan geht dabei auf… 

Hat man Mitspieler am Tisch, die einen Zug gern mal etwas länger durchdenken, kann das Spiel durchaus 2-3h gehen. Da es aber wirklich viele Möglichkeiten gibt, solltest auch du die Zeit nutzen, um gut zu überlegen, wo du welchen Arbeiter einsetzt und welche Kollektion du als nächstes verkaufen möchtest. Keine Angst – es geht nicht um Geschmack – nur um möglichst viel Gewinn! :)

Liebe Grüße Steffi & Julian

Unsere Einschätzung

0/10
Gesamt

Listen

Links

Herstellerseite

Kartenerklärung

Einschätzung

Spielmaterial - 8 / 10
Interaktion - 7,5 / 10
Langzeitspaß - 8,5 / 10
Einfluss - 9 / 10
Gesamt spielspaß - 8,5 / 10

Spotify Playlist

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Ein paar Worte

Dieses Spiel weckt bei mir dermaßen den Ehrgeiz, mit meinem Unternehmen erfolgreicher als Julian zu sein.

Steffi
Spielerin

Dieses Spiel fordert mich so richtig! Alle Möglichkeiten zu durchdenken...

Julian
Spieler

Galerie

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Achtung: Eine Spielbewertung kann nur abgegeben werden, wenn du dich in dein Benutzerkonto eingeloggt hast. Bitte einloggen oder Account erstellen.